Nebelschwaden überm Fluss

  • Beitrags-Kategorie:Allgemein

Nebelschwaden überm Fluss, Raureif säumt die Flussufer, kaltes Wasser, nette Menschen in lockerer Atmosphäre, dies und noch einiges mehr konnten wir am ersten Advent erleben. 

Eine Gruppe von unerschütterlichen trifft sich mit Booten und SUP Boards an der Einstiegsstelle in Guxhagen. Es ist die Zeit der Kasseler Adventsfahrt. Eine Gruppe von zwanzig Personen wagt sich bei Temperaturen um den Gefrierpunkt auf das Wasser, um gemeinsam den ersten Advent zu verbringen. Verwöhnt durch einen heißen Sommer wunderten sich Passanten am Ufer, dass es Menschen gibt, die sich bei unwirschen Temperaturen aufs Wasser wagen. Bei richtiger Kleidung und Freude am Paddeln war es ein Vergnügen, diese Tour mitzufahren. 

Bei angenehmer Strömung wurden die ersten 10 km zügig zurückgelegt. Dann das bekannte Stauwasser vor der Neuen Mühle forderte Muskelkraft und Ausdauer. Aber das Ziel war verlockend, nach 19 Km das Bootshaus des PSV zu erreichen, um sich bei einer heißen Suppe, Kaffee und Kuchen wieder aufzuwärmen. Der Smalltalk am Tisch war gezeichnet vom Erfahrungsaustausch und ein bisschen Paddler-Latein. Bei solchen gemeinsamen Touren ist es immer schön, altbekannte Gesichter zu sehen und sich über die neue Saison auszutauschen.