Alle Jahre wieder: Wildwasser an der Soča

Schon wieder an die Soča? Kann ja gar nicht sein! Aber irgendwie ist das Paddelgebiet ja doch ganz tauglich für eine WW-Abschlusstour, vor allem, weil nach ausgiebigen Regenfällen auf allen Strecken gutes Mittelwasser vorausgesagt war.
So machten wir uns auch dieses Jahr wieder zum verlängerten Feiertagswochenende um den 3. Oktober herum auf nach Slowenien. In den nächsten Tagen wurden verschiedenste Streckenabschnitte – von leicht bis schwer – von unserem 10-er Grüppchen gepaddelt, immer bei allerschönstem Herbstwetter!

Auch neben dem Paddeln hatten wir viel zu tun: Verschiedene Geburtstage wurden gefeiert, der gemütliche Outdoor-Kamin auf dem Zeltplatz in Kobarid ausprobiert, seltene Tierarten (Feuersalamander) entdeckt, ein neues Vereinsboot organisiert und Pilze gesammelt. Zu guter Letzt verspeisten wir am letzten Abend gefühlte 2 Tonnen selbstgemachte leckere Kartoffelpuffer.
Bevor es dann endgültig nach Hause ging, gab es noch einen Zwischestopp auf der Lammer. Trotzdem war auch diese WW-Tour wie immer viel zu kurz und so müssen wir wohl nächstes Jahr wiederkommen…

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://kanusportkassel.de/2017/10/alle-jahre-wieder-wildwasser-an-der-soca/